Hausleitbild

Wert und Würde menschlichen Lebens sind für uns Maßstab allen Handelns.

Die Rechte, Werte, die Lebenserfahrungen/-vorstellungen/-ziele, die Fähigkeiten und Grenzen der einzelnen BewohnerInnen achten und respektieren wir. Unsere Pflege ist darauf ausgerichtet, trotz Hilfebedürftigkeit und Krankheit, ein würdevolles, selbstbestimmtes und selbstverantwortliches Leben und einen würdevollen und friedlichen Tod zu ermöglichen. Dabei respektieren wir die religiösen Gewohnheiten und die Glaubenszugehörigkeit der einzelnen BewohnerInnen. Rehabilitierende Pflege heißt für uns, die Aktivitäten, die Fähigkeiten, die Möglichkeiten und Motivation der BewohnerInnen wahrzunehmen, zu fördern und zu fordern, um ein weitgehendst selbstständiges Leben zu ermöglichen. Unseren Aufgaben- und Verantwortungsbereich sehen wir bei der Bewältigung der Aktivitäten des täglichen Lebens der BewohnerInnen. Dabei orientieren wir uns an den Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens nach Monika Krohwinkel, damit eine zielgerichtete, prozessorientierte und geplante professionelle Pflege durchgeführt werden kann. Wir planen und dokumentieren die Pflege und Strukturierung des Tagesablaufs nach den Wünschen, Gewohnheiten, Möglichkeiten und Fähigkeiten der BewohnerInnen. Wir organisieren die Pflege nach dem Modell der Bezugspflege. Bezugspflege ist das Erbringen von umfassender, koordinierter, kontinuierlicher und individualisierter ganzheitlicher Pflege durch eine examinierte Pflegefachkraft, der hierfür Autonomie und Verantwortung übertragen wird. Ganzheitliche Pflege ist für uns nur möglich, wenn wir alle Beteiligten (Angehörige, BetreuerInnen und Bezugspersonen) in unser Pflegekonzept einbeziehen und mit anderen Berufsgruppen (z. B. Hauswirtschaft, Arzt, Therapeuten, Sozialdienst, Verwaltung) und ehrenamtlichen HelferInnen kooperativ und partnerschaftlich zusammenarbeiten. Eine effektive Qualität der Pflege kann nur gesichert werden, wenn wir die gegebenen ökonomischen und ökologischen Rahmenbedingungen berücksichtigen. Pflegen setzt immer Eigenpflege voraus. Dazu gehört auch die ständige Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten durch Fort- und Weiterbildung.

 

 

Margaretha-Flesch-Haus

In der Au 2
53547 Hausen
Telefon:02638 9306-0
Telefax:02638 9306-29
Internet: http://www.margaretha-flesch-haus.dehttp://www.margaretha-flesch-haus.de

Ansprechpartner

Frank-Ulrich Kron

Einrichtungsleiter

Telefon:02638 9306-0
Telefax:02638 9306-29
E-Mail:info@​margaretha-​flesch-​haus.​de

Torsten Muscheid

Pflegedienstleiter

Telefon:02638 9306-0
Telefax:02638 9306-29
E-Mail:info@​margaretha-​flesch-​haus.​de